HG Merz Deutsche Staatsoper Berlin

Deutsche Staatsoper, Foto: Marcus Ebener
Deutsche Staatsoper, Foto: Marcus Ebener
HG Merz, Foto: Frank M Orel
HG Merz, Foto: Frank M. Orel

HG Merz ist Gründer und CEO von hg merz architekten museumsgestalter und mm+. Nach seinem Architekturstudium arbeitete und forschte er zu alternativen Bauansätzen und experimentellem Bauen in Deutschland und den USA. Von 1993 bis 2007 Professur für Ausstellungsgestaltung und Visuelle Kommunikation an der Hochschule Pforzheim, von 2008 bis 2013 Professur für Entwerfen und Experimentelles Gestalten an der Technischen Universität Darmstadt. 2014 Verleihung der Ehrendoktorwürde der Technische Universität Darmstadt. Von 2013 bis 2017 Vorsitzender des Universitätsrates der Bauhaus Universität Weimar. Seit 2018 Mitglied der Akademie der Künste.
Sein 1981 in Stuttgart gegründetes und 1993 um den Standort Berlin erweitertes Büro ist auf Ausstellungs- und Museumsgestaltung sowie visuelle Kommunikation und Medienplanung spezialisiert. Der zweite Schwerpunkt liegt auf der Restaurierung und Instandsetzung historisch bedeutender Bauwerke. In seinen Projekten arbeitet HG Merz oft mit anderen Architekturteams zusammen, so z.B. Daniel Libeskind, UNStudio oder Marte.Marte Architekten. HG Merz kuratiert Ausstellungen, konzipiert Museen, erstellt Masterpläne für Kulturinstitutionen und berät Auftraggeber und Architekten.